Donnerstag, 14. November 2019, 23:39 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neu in der Galerie
von Karina86
Impressum
Weitere Links

Urlaub Alleinerziehende
Der Verein

Der Verein Alleinerziehend.net e.V. wurde 2005 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet.

Sorgerecht

Häufige Fragen von Alleinerziehenden zum Thema Sorgerecht

Wie erhalte ich das alleinige Sorgerecht?


Das alleinige Sorgerecht wird nur auf Antrag zuerkannt. Der Gesetzgeber sieht zunächst einmal das gemeinsame Sorgerecht vor. Auch wenn Sie sich von Ihrem Partner getrennt haben, so bleibt dieser doch weiterhin der Vater oder die Mutter des Kindes. Sie sollten es möglichst bei einem gemeinsamen Sorgerecht belassen. Dieses hat in den alltäglichen Angelegenheiten selten Auswirkungen.
 
Sie können selbst beim zuständigen Familiengericht einen Antrag auf Übertragung des Sorgerechts stellen, oder aber einen Anwalt damit beauftragen. Dieser wird Ihnen bereits im Vorfeld aufgrund seiner Erfahrung Auskünfte über die Erfolgsaussichten des Verfahrens geben können. Sofern Sie über kein oder nur ein geringes Einkommen verfügen können Sie Prozesskostenhilfe beantragen. Dann müssen Sie weder die Gerichtskosten, noch die Bemühungen des Anwaltes bezahlen.
 
Im Vordergrund der Entscheidung des Familiengerichtes steht das Kindeswohl. Nur, wenn das Gericht der Auffassung ist, daß das alleinige Sorgerecht zum Wohl des Kindes unbedingt notwendig ist bekommen Sie die alleinige Sorge zugesprochen. Dies sollten Sie bedenken, bevor Sie einen Antrag auf alleinige Elterliche Sorge stellen.
 
Das Gericht wird in der Regel das Jugendamt einschalten, das dann mit beiden Eltern getrennt, je nach Alter des Kindes auch mit dem Kind selbst, ausführliche Gespräche führt. Anschließend gibt das Jugendamt dem Gericht eine Stellungnahme, die meist Basis der Entscheidung des Richters ist.
 
Nach neuester Rechtsprechung ist ein gemeinsames Sorgerecht nicht zuzumuten, wenn Ihr Expartner gewalttätig war. Haben Sie sich mit Ihrem Expartner so zerstritten, daß eine Kommunikation nicht mehr möglich ist, dann bringt das natürlich bei der Ausübung des gemeinsamen Sorgerechtes erhebliche Probleme mit sich. Hier reichen aber kleinere Meinungsverschiedenheiten nicht aus, um das alleinige Sorgerecht zu beantragen, denn Sie müssen zwischen der Paarebene und der Elternebene differenzieren. Dies ist die Forderung des Gesetzgebers und der Gerichte und muß daher von Ihnen beachtet werden. Nur ein Gericht kann über die Gewährung des alleinigen Sorgerechtes entscheiden, während sich ein gemeinsames Sorgerecht bei unverheirateten Paaren auch beim Jugendamt beurkunden läßt.
 
Wenn Sie die alleinige Sorge für Ihr Kind beantragen wollen und Ihr Expartner stimmt hier bereits im Vorfeld zu, dann wird vollkommen unproblematisch das Sorgerecht auf Sie übertragen.
 

Ähnliche Fragen zum Thema Sorgerecht
Was bedeutet Sorgerecht?
Was bedeutet gemeinsames Sorgerecht?
Was bedeutet alleiniges Sorgerecht?
Kann ich das alleinige Sorgerecht beantragen?
Wie entscheiden die Gerichte bezüglich des Sorgerechtes?
Wie erhalte ich das alleinige Sorgerecht?
Wie ist das Sorgerecht bei nicht verheirateten Paaren geregelt?
Wer erhält das Sorgerecht, wenn der Alleinsorgeberechtigte stirbt?
Brauche ich einen Anwalt zur Beantragung des alleinigen Sorgerechtes?

 

Aktuelle Forenbeiträge zum Thema Sorgerecht

Letzter Beitrag am 09.04.2018 - 11:26 Uhr von Juni87        Bisher keine Antworten

KV will alleiniges Sorgerecht

hallo, der kv will alleiniges sorgerecht. situation: wir haben nie zusammen gewohnt bzw bin schon in der schwangerschaft wegen reibereien und seinem "lebensstil" ausgezogen. inzwischen wohnen wir beide jeweils in einer anderen stadt, ca 60 km voneinander entfernt und sind seit dezember letzen jahre... weiter