Montag, 27. Mai 2019, 09:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat f├╝r Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivit├Ąten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Daniel45 (Gestern, 18:49)

DaddysBest (24. Mai 2019, 20:10)

nanakesewaa29 (23. Mai 2019, 11:57)

Jule9652019 (12. Mai 2019, 21:07)

Butterblume85 (9. Mai 2019, 11:13)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie

klaus2

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

1

Montag, 26. Februar 2007, 18:03

Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo, meine Frau und ich trennen uns, haben einen Sohn, 1,5 Jahre!
Sehr quirlig und aufgedreht und schon weit f├╝r sein Alter!
Nun die Frage, entweder ich bleibe daheim und ├╝bernehme die Betreuung ,bis er in KiGa kommt, oder er kommt in die Krippe, 4 Tage a ca 8- 10 stunden!

Bin jetzt seit 6 Wochen a-los , passe seitdem auf ihn auf und vorher waren wir beide in Elternzeitund bin eigentlich der Meinung, es ist zu fr├╝h, um ihn in die KiTa zu stecken, meine Frau will unbedingt,da├č er in die KiTa kommt, das tut im nur gut...

Wie sind denn eure Meinungen dazu?
Soll das Kind bei den/einem elternteil aufwachsen, oder ist KiTa ,auch in der Stundenh├Âhe nur gut f├╝r Kinder?[addsig]

Gast

unregistriert

2

Montag, 26. Februar 2007, 18:21

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo Klaus,

wie w├Ąre es, wenn ihr zwei euch mit dem Thema KiTa erst mal intensiver auseinandersetzt....und auch mal die in Frage kommende KiTa besucht. Als meine Kids so klein waren, gab es hier in meiner N├Ąhe noch keine KiTa, aber ich wei├č, dass meine beiden (heute 9 + 10) schon seit dem Kindergarten absolute "Betreuungskinder" sind, die sehr gerne dort sind und sehr viel an sozialem Verhalten und Kreativit├Ąt f├╝r sich mit nach Hause nehmen, was ich ihnen als AE gar nicht mal so gut vermitteln kann.
Eventuell l├Ąsst sich ja auch KiTa und Erziehung zu Hause sehr gut miteinander vereinbaren, wenn du eine neue Arbeit bekommst und m├Âglicherweise Teilzeit arbeitest....Sprecht mal mit der KiTa-Leitung....

LG
die Minniemaus

klaus2

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

3

Montag, 26. Februar 2007, 19:31

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Na ja, das mit meiner Arbeit ist dann ein anderes Thema,ich brauch ja wenn dann eine Vollzeitstelle,um mir mein Leben zu finanzieren, wenn dann w├╝rde meine Frau w├Ąhrend der Woche ihn betreuen, und sie geht t├Ąglich ca 8 Std in die arbeit, + jeweils 1 stunde fahrt!
Und sie will auch nicht weniger arbeiten,daf├╝r erstmal nur 4 Tage!
Dann k├Ânnt ich zwar auch wieder einen VZ Job annehmen, aber so haben wir beide wenig von ihm...
[addsig]

Nico

unregistriert

4

Montag, 26. Februar 2007, 19:50

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo Klaus,

ich kann aus eigener Erfahrung nur sagen 1,5 Jahre sind zu fr├╝h...
gerade in diesem Alter entdecken Kinder die Welt und es ist sch├Ân daran teilzuhaben. Meine Kleine, jetzt 9 Jahre, war 2 Jahre als meine Ex uns verliess.
Ich habe mir dann 1 Jahr Erziehungsurlaub genommen und mu├č sagen ich bereue es nicht obwohl wir ganz sch├Ân sparen mu├čten aber das erlebte was wir zusammen hatten hat uns sehr geholfen. Und (das ist meine Meinung) kein Geld der Welt kann mir diese sch├Âne Zeit nehmen. Nat├╝rlich mu├č das jeder f├╝r sich selbst entscheiden aber ich denke ein so kleinem Kind tut gerade nach einer Trennung diese Liebe und Geborgenheit gut.

Gru├č Nico [addsig]

Gast

unregistriert

5

Montag, 26. Februar 2007, 20:17

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo Klaus

ICH finde es auch zu fr├╝h mit 1,5 in die kita zu geben.die ersten drei jahre von einem kind sind sehr wichtig und da ist die entwicklung so schnell und das sollte man nicht verpassen.Geniese diese Zeit,weil sie kommt nie zur├╝ck!!!!! :-)

Gast

unregistriert

6

Montag, 26. Februar 2007, 21:08

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Also ich finde es nicht zu fr├╝h. Meiner kam mit etwas ├╝ber 10 Monaten in die Krippe. Hat ihm nicht geschadet. Au├čerdem tun sie sich in dem Alter leichter sich von den Eltern zu l├Âsen. Am Anfang war er von 8 bis 14 Uhr in der Krippe. Nach der Trennung von seinem Vater und dem Umzug + Krippenwechsel war er jeden Tag von 7 bis 17 Uhr in der Krippe. Seit Oktober geht er in den Kiga von 7 bis 16 Uhr.

Gast

unregistriert

7

Montag, 26. Februar 2007, 21:24

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo Klaus, ich denke ob eine Betreuung f├╝r ein anderhalbj├Ąhriges Kind okay ist oder nicht h├Ąngt ma├čgeblich von der Einrichtung ab. Mein Sohn ist auch mit 1,5 Jahren in die Kita gegangen und er hat sich praktisch vom ersten Tag an superwohl gef├╝hlt. Allerdings ist die Kita auch eine besondere. Wir sind ein Verein und haben einen besonders guten Personalschl├╝ssel. Das hei├čt die ganz kleinen Kinder haben zumindest in der Eingew├Âhnungsphase eine fast eins zu eins Betreuung. Diesen Kompfort gibt es zum ganz normalen Tarif vom Jugendamt plus 36┬Ą Vereinsbeitrag im Jahr. Ist also durchaus finanzierbar. Zus├Ątzlich gibt es allerdings Elterndienste. Man muss alle zwei Wochen Kochen, es gibt regelm├Ą├čige Elternabende und wir pflegen den Garten in Eigenregie. Man muss also etwas mehr Zeit investieren als in einem normalen Kindergarten. Daf├╝r f├╝hlen sich die Kiddies (insgesamt nur 15 in der gesamten Kita) wie in einer zweiten Familie.
Au├čerdem hat mein Sohn deutliche Vorspr├╝nge im Sozialverhalten gegen├╝ber vielen Gleichaltrigen. Er hat sich pr├Ąchtig entwickelt (ist jetzt drei) und sicherlich nur Vorteile durch die Kita gehabt.

lg Dagmar, dajole, mal wieder nicht angemeldet

mausis

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

8

Montag, 26. Februar 2007, 21:41

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Hallo Klaus
Wenn ihr euch gerade trennt dann warte noch mit der kita ansonsten f├╝hlt sich der kleine abgeschoben.ich weiss jetzt kommt gleich der spruch "der ist so klein der schnallt das nicht"aber aus eigener ehrfahrung weiss ich jetzt das auch ganz kleine ziemlich viel schnallen besonders sowas.ich geb dir den rat,geh nach deinem bauchgef├╝hl und deinem herz.
:roll: [addsig]

aniella44

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge: 0

Wohnort: Mannheim

Beruf: Lehrerin

9

Montag, 26. Februar 2007, 22:14

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

hallo klaus,
warum gibt es denn bei euch nichts dazwischen??? entweder vollzeit oder zuhause bleiben. das versteh ich nicht. 10 stunden finde ich auch viel, aber 6 bis 7 stunden verkraften die kleinen doch prima und dann ist noch gen├╝gend zeit f├╝rs kind. nat├╝rlich musst du bei der einrichtung ein gutes gef├╝hl haben, aber da du momentan ja eh arbeitslos bist, w├╝rde ich zweigleisig fahren. gr├╝├če angela[addsig]

klaus2

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

10

Dienstag, 27. Februar 2007, 15:13

RE: Umfrage : Kind mit 1,5 Jahren in KiTa oder nicht???

Na ich denke, wenn meine Frau das Sorgerecht w├Ąrend der Woche bekommt, will sie nicht weniger arbeiten, also kommt er eben KiTa oder seit gestern evtl soga Tagesmutter!
Und wenn ich ih bekomme, dann werd ich erstens nicht soviel Geld haben, mir eine KiTa zu suchen und ihn nur wenige stunden abzugeben, da ich wohl auch keinen Job f├╝r nur wenige stunden finde!
Und wenn doch, dann ist das doch total kompliziert, wenn ich Unterhalt von meiner Frau bekomme und selbst verdiene, wird mir ja wieder was abgezogen!
Deshalb denke ich, ich nehme eben dann bis er 3 wird erziehungsurlaub und betreue ihn w├Ąhren der Woche, und am WE kann er zur Mama!

Aber was ich bis jetzt rausbekommen habe,denke ich, das das eine gro├če Einstellungssache ist!
Denn finanziell h├Ątten wir beide warscheinlich mehr, wenn wir beide VZ arbeiten gehen, und er in eine Betreuung kommt!?[addsig]