Freitag, 23. August 2019, 22:32 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat f├╝r Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivit├Ąten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Sagittarius (Heute, 11:25)

aaronsdental (19. August 2019, 09:58)

Viktoria85 (15. August 2019, 07:16)

Elfin (14. August 2019, 23:38)

Curuladre (14. August 2019, 20:17)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie
von Karina86

Saskia

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

11

Donnerstag, 15. September 2005, 14:22

RE: Neuer Freund

Hallo Thomas,

also ganz ehrlich, der Begriff Mama oder Papa ist doch keine Worth├╝lse - oder doch? F├╝r mich beinhaltet er Werte. Er binhaltet f├╝r mich liebevolle Zugewandtheit, Vertrauen, Verl├Ąsslichkeit und einiges mehr.

Ich glaube ich w├╝rde platzen wenn mein Kind seinen Vater nach 8 Jahren mal sieht und ihn Papa nennt.

Ach ja, zu dem Zitat:
Und das Kind geh├Ârt selbstverst├Ąndlich der Mama, die nur weil sie sich schw├Ąngern lie├č, allein entscheiden kann, was gut f├╝r das Kind ist.

Was ist dir denn ├╝ber die Leber gelaufen? Also mein Kind geh├Ârt nicht mir!!! Es geh├Ârt niemandem weil ES keine Sache ist sondern ein Mensch. Und noch was: Aha ich habe mich also schw├Ąngern lassen? Nett, wenn man sich das so auf der Zunge zergehen l├Ą├čt.
Und ich behaupte dass ich seit 8 Jahren v├Âllig allein auf mich gestellt entscheide was f├╝r das Kind gut ist UND ich ma├če mir an zu sagen: Bisher hab ich das gut hinbekommen. Ja ich bin l├Ącherlich, weil ich ein gut entwickeltes Kind habe. Dankesch├Ân auch - sehr freundlich.

Gru├č, Saskia

die das irgendwie ungerecht findet

Du Schnecke,

was ├Âfter gemacht wird dass der leibliche Vater der Papa ist und der Ziehvater der Papi. Ich denk es kommt drauf an wie ernsthaft und fest die Beziehung ist, w├╝rde es aber auch besser finden wenn ein Kind einen Lebensabschnittsgef├Ąhrten beim Vornamen nennt.
Ich habe in meinem Umfeld h├Ąufig beobachtet dass nach Beendigung der Partnerschaft kein Kontakt mehr zum Kind gehalten wird und deshalb w├Ąre ich da vorsichtig.

Wenn das Jugendamt eine Stellungnahme wegen Umgang abgeben soll ist es ├╝blich dass sie sich die Umgebung des Kindes anschauen um einen Gesamteindruck zu gewinnen. Da hast du dann gleich die Gelegenheit aufzuzeigen dass es nicht dem Kindeswohl dient wenn der Vater 4 Wochen vergehen l├Ą├čt bis zum n├Ąchsten Umgang. ├ťblich ist je kleiner das Kind umso h├Ąufiger sollten Kontakte sein.
Lass dich nicht ├Ąngstigen, sei freundlich, du hast ja nichts zu verstecken.

Liebe Gr├╝├če
Saskia[addsig]

Subby

unregistriert

12

Donnerstag, 15. September 2005, 14:46

RE: Neuer Freund

wow was denn das hier..jemand stellt nett eine frage und bekommt dann gleich so einen dr├╝ber gebraten von dir Thomas ?

Warum kann man da nicht einfach versuchen, ihr mit einigen tipps anregungen zu geben, wie es f├╝r einen selber gut l├Ąuft, oder laufen k├Ânnte.

und bitte was ???? ICH HABE MICH SCHWÄNGERN LASSEN ! Sorry Thomas, gehts noch ?

ich sag ja auch nicht IHR HATTET 5 MIN SPASS...*kopfsch├╝ttel*

also hier f├╝r mich..meine beiden kinder sind aus reiner liebe entstanden und waren beide von beiden gewollt...

auch meine kleine nennt (beziehungs geht jetzt schon fast 2 jahre) meinen freund ├Âfter mal "Papa"...und auch wir sagen ihr, dass sie eigentlich nur einen papa hat. Mein gott, aber muss ich ihr das tats├Ąchlich untersagen, sowas zu sagen ?

so meine kleine sitzt gerade neben mir und ich habe sie eben gefragt, warum sie meinen freund auch ├Âfter mal papa nennt...ihr kommentar: "na weil er auch so ist wie mein papa, ich ihn auch lieb hab und ich ihn mir als zweiten papa w├╝nschen w├╝rde"

und das soll ich ihr verbieten...mein freund hat in der letzten zeit wesentlich mehr f├╝r meine kids gemacht, wie der leibliche vater und ich finde es super, das sie sich mit ihm so gut verstehen.

und wenn sie zu ihrer stiefmutter auch mama sagen w├╝rde...glaube kaum, dass da bei mir ein zacken aus der krone brechen w├╝rde.

ich bin absolut sicher, dass die kinder vom "papa" bis zum "leiblichen papa" sehr wohl unterscheiden k├Ânnen !!!!

ach ja, was ist eigentlich, wenn der leibliche vater/mutter sich nicht mehr entsprechend verh├Ąlt. darf man ihn/sie dann automatisch nicht mehr papa/mama sagen ?

Gruss<br /><br /><!-- editby --><br /><br /><em>editiert von: Subby, 15.09.2005, 03:03 Uhr</em><!-- end editby --> [addsig]

Schnecke

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

Wohnort: Modautal

Beruf: Angestellte

13

Donnerstag, 15. September 2005, 14:55

RE: Neuer Freund

Also zu verstecken habe ich nichts.
Ganz im gegenteil,ich find`s nur mies das er so Sachen abzieht.
Was soll das er wollte seine Ruhe haben,und wir waren ihm nur ein Klotz am Bein,und jetzt mu├č ich mich kontrollieren lassen.Vorher hats auch keinen gejuckt.

Zur Beziehung mu├č ich sagen,das sie f├╝r die kurze Zeit schon sehr ernsthaft ist,klar ich werde nichts ├╝berst├╝rzen.Und schon zusammen ziehen oder ├Ąhnliches.Aber er war z.B.auch in seinem Urlaub bei uns,und auch da lief es relativ harmonisch ab.
Es gibt da kein Geschrei oder gezeter,es wird ruhig miteinander geredet.Ist f├╝r den kleinen etwas ganz neues,fr├╝her wurde es schon mal laut.
Zugegeben auch von meiner Seite aus,aber ich hatte neben einem Kind noch ein 35 j├Ąhrigen Jungen zu versorgen,und seine Sch.... auszubaden.Deshalb bin ich froh das sich mein Sohn und mein "Neuer" sich so gut verstehen
Aber er sagt es freiwillig,und ich finde es nicht weiter tragisch.
[addsig]

nimo1207

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

Wohnort: Rinteln

Beruf: hausfrau

14

Donnerstag, 15. September 2005, 18:33

RE: Neuer Freund

huhu manuela,
ich glaube hier spalten sich die meinungen....also ich glaube du musst f├╝r dich am besten wissen wie dein sohn deinen neuen freund nennt. ich habe drei kinder und meine kids nennen meinen freund mit seinem vornamen. wir fahren damit ganz gut....! ich w├╝nsche dir auf jeden fall das es mit deinem freund klappt und ihr so gl├╝cklich bleibt wie jetzt...liebe gr├╝├če nicole ;-) [addsig]

Schnecke

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

Wohnort: Modautal

Beruf: Angestellte

15

Montag, 19. September 2005, 12:38

RE: Neuer Freund

Hallo Nicole,

vielen Dank.
Ich denke das es so wie es ist ganz gut ist,denn wie gesagt er nennt ja seinen leibl.Vater auch Papa.
:-) [addsig]

Gast

unregistriert

16

Donnerstag, 29. September 2005, 17:35

RE: Neuer Freund

hallo!
Wenn dein Sohn deinen Freund Papa nennt, dann lass ihn. Nur du solltest deinen Freund beim Vornamen nennen, dann kann dein Sohn sich sp├Ąter selber entscheiden wie er ihn nennen m├Âchte. Mit 2 Jahren ist papa eben auch noch einfacher.

An Thomas: Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen Vater und Erzeuger! Und ja, die M├╝tter, die tagt├Ąglich mit den Kindern leben, wiisen was gut f├╝r die Kids ist- jedenfalls besser als die Wochenendv├Ąter!!!

Gast

unregistriert

17

Mittwoch, 18. Januar 2006, 14:32

RE: Neuer Freund

... F├╝r mich ist das Wort Papa etwas was man sich verdienen mu├č und nicht ein Privileg das man hat nur weil man das Kind gezeugt hat.

... Ich bin der Meinung, da├č mit "Mama" und "Papa" allein die leiblichen Eltern bezeichnet werden sollten. Alles andere sorgt nur f├╝r Verwirrung bei den Kindern.
Mein Sohn jedenfalls redet meine Freundin mit ihrem Vornamen an und seine Mama eben mit ... Mama.

--> In welcher Zeit lebst denn Du? Die Zeit der Unterdr├╝ckung der Frau ist eigentlich l├Ąngst vorbei .. stell Dir vor, wir d├╝rfen sogar schon W├Ąhlen gehen!!! :lol: Mit dem Privileg muss ich der Verfasserin Recht geben. Nur weil ein leibl. Vater vielleicht ein paar Euro zahlt und f├╝r andere Leute so tut, als w├╝rde ihm sein Kind etwas bedeuten (in Wiklichkeit interessiert es ihn nicht die Bohne, ├Ąrgert er sich doch mehr dar├╝ber, keine Kontrolle mehr ├╝ber die "geliebte" Kindesmutter zu haben), muss ein Kind ihn doch nicht Papa nennen/ den neuen Lebensgef├Ąhrten der Mutter Papa nennen d├╝rfen!
Papa, das Wort bedeutet Verantwortung, Vertrauen, Geborgenheit etc., all das, was der KV meines Sohnes Beispielsweise nicht aufbringt.
Und solltest du eigene Kinder haben; denk mal dr├╝ber nach, das man einem Kind zutrauen sollte, Papa und Papa, also wie die vom JA so gerne sagen leiblicher und sozialer Vater, unterscheiden zu k├Ânnen!

Sandra

Gast

unregistriert

18

Mittwoch, 18. Januar 2006, 16:00

RE: Neuer Freund

hallo,
mein sohn sagt zu meinem exfreund auch papa, und er wei├č das es da irgendwo noch ein leiblichen vater gibt.

mein sohn fing damals von ganz alleine an ihn papa zu nennen.
ich seh das auch so,
wenn ein kind von selber das sagt sollte man es ihm nicht verbieten.
und wie schon geschrieben wurde, und wenn ein kind kein kontakt oder sehr wenig kontakt zum leiblichen vater hat.. is ein papa der jenige der f├╝r das kind immer da ist.

ich hatte da noch nie probleme mit und mein sohn sagt jetzt auch noch papa obwohl wir seit 2 jahren nicht mehr zusammen.