Montag, 27. Mai 2019, 09:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat fĂĽr Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Daniel45 (Gestern, 18:49)

DaddysBest (24. Mai 2019, 20:10)

nanakesewaa29 (23. Mai 2019, 11:57)

Jule9652019 (12. Mai 2019, 21:07)

Butterblume85 (9. Mai 2019, 11:13)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie

Merle

Anfänger

Beiträge:

1

Dienstag, 7. März 2006, 15:16

Das wars......

.........ich war heut zum Bewerbungsmarathon- Ergebnis davon ist ,das es nicht ausreicht 7-8 Std. zu arbeiten, das es net ausreicht bereit zu sein Ăśberstunden zu machen, da eine Tagesmutter die Kleine abholt.
Es wird mir jetzt ein Test per E-Mail zugeschickt. Den hab ich auszufüllen und dann wäre es auch noch schwierig. Man könnte mir einen Vertrag für 4 Wochen anbieten, wenn dann .
Ich könnte kotzen!!!!!!!!

Habe am Do Termin beim Amt wegen Hartz4 werde denen das mal berichten und schauen was die dazu sagen.

Man!!!!! Was soll denn das?????


Wütende und enttäuschte Grüße

Merle[addsig]

Feuervogel

Senior Mitglied

Beiträge: 15

Danksagungen: 17

2

Dienstag, 7. März 2006, 15:26

RE: Das wars......

Hallo Merle,

hätte denn der Vertrag über die 4 Wochen eine Verlängerungsoption? Dann würde ich das doch machen, um denen zu zeigen, wie gut du bist!
Ich habe mich nach der Kinderpause auch darauf eingelassen, ein Praktikum ĂĽber vier Wochen zu machen, sogar unbezahlt in der Zeit (!), um einen Job zu bekommen. Die haben mich nach dem Praktikum dann auch mit KuĂźhand genommen.
Also, einen Versuch wäre es doch wert, oder?

Viel Erfolg
wĂĽnscht dir
Feuervogel
[addsig]
Liebe ist das Einzige was wächst,
wenn wir es verschwenden.

(Ricarda Huch)

Gast

unregistriert

3

Dienstag, 7. März 2006, 16:37

RE: Das wars......

Hallo Merle,

das mit der Tagesmutter finde ich aber eine billige Ausrede. Ist doch immerhin zuverlässiger als der Kindergarten. Ich finde es eine Frechheit, wie in Deutschland mit Alleinerziehenden mit Kindern umgegangen wird.

Kann deine Wut verstehen. Tief durchatmen! WĂĽnsche dir viel GlĂĽck und Erfolg
catblue

bantam

unregistriert

4

Dienstag, 7. März 2006, 17:40

RE: Das wars......

Hallo Merle...

Willkommen im Club der "enttäuschten arbeitswilligen Mütter"......

Kann Deine Stimmung gut nachvollziehen.[addsig]

Gast

unregistriert

5

Dienstag, 7. März 2006, 20:24

RE: Das wars......

Hallo Merle,

mal dich ganz lieb im Arm nehmen.
Ja es ist nicht leicht als Alleinerziehende/r eine Stelle zu bekommen, auch wenn man alles geregelt hat.
Kenne das alles aus eigener Erfahrung nur zu gut, habe schon mehr als 300 Absagen hinter mir. Am Anfang hat mich das immer richtig mit genommen, aber mit der Zeit ist es dann gewohnheitssachen und auch verspĂĽrt man kaum noch Lust eine Bewerbung zu machen.

trozdem gebe ich aber nicht auf, nur das wenn ich Bewerbungen mache jetzt genauso gezielt mir die Angebote aussuche und auch schon mal wenn daten zu verfĂĽgung stehen, mir Infos ĂĽber die Firmen besorge.... :-D wie gut das es das Internet gibt. :lol:

Also lass dich nicht unter kriegen und versuche es weiter, es wird schon klappen.

[addsig]

Christine

Anfänger

Beiträge:

6

Mittwoch, 8. März 2006, 23:01

RE: Das wars......

Hallo an Merle und alle,
nicht allzu enttäuscht sein, so schwer das auch fällt.
Wer weiĂź wozu das gut war.
Die Begründung mit der Tagesmutter finde ich auch fadenscheinig...damit bist Du viel flexibler als mit einem Kigaplatz o.ä.
Kopf hoch...ich drĂĽck Dir die Daumen!
Lieben GruĂź
Chrissy[addsig]

Zwergenmama

Anfänger

Beiträge:

7

Freitag, 10. März 2006, 12:30

RE: Das wars......

Stecke auch mitten im Bewerbungsmarathon, und es ist wirklich zum kotzen!

Ich bin zu jung.
Ich bin zu alt.
Ich bin nicht ausgebildet in dieser speziellen Sparte.
Ich bin ĂĽberqualifiziert.
Ich bin zu unflexibel.
Ich bin generell krank.
Ich bin mit Kind&Job generell ĂĽberlastet.

Und so geht es weiter..

Mal so eine ganz doofe Frage am Rande...
Ich habe das doch richtig verstanden oder?
Deutschland braucht Kinder, aber anscheinend dĂĽrfen diese Kinder nicht von uns stammen.

Ich versuche immer, diese Absagen (wenn denn überhaupt welche kommen) nicht persönlich zu nehmen.
Ich habe eine Ausbildung, jahrelang in Vollzeit geschuftet und jetzt das.

Dabei sind wir Alleinerziehenden doch gerade weil wir Alleinernährer unserer Familie sind, die zuverlässigsten und belastbarsten Arbeitnehmer überhaupt!

Armes Deutschland.[addsig]

Minniemaus29

unregistriert

8

Freitag, 10. März 2006, 23:54

RE: Das wars......

Hallo zusammen,

ich schließe mich auch dem Club der arbeitswilligen AEs an, die hartzIVabhängig, mit optimaler Kinderunterbringung auch auf jede Bewerbung eine Absage erhalten.... :-O

LG
Minniemaus[addsig]

Kieselchen

Anfänger

Beiträge:

Wohnort: Holzgerlingen

9

Mittwoch, 15. März 2006, 12:18

RE: Das wars......

Halli Hallo,

Kinners ich sag euch was.

Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und stand 19 Monate auf der Straße. Bin von einer Absage zur nächsten gerannt. Ich war auch all diese Sachen. Zu überqualifiziert, keine Berufserfahrung trotz guter Prüfungsergebnisse. Wie, alleinerziehend? Und wenn das Kind krank wird??? Entschuldigung, mein Kind wird in dieser Woche 13 Jahre alt. Und noch so viel anderes. Blablabla
ABER, ich habe einen Job bekommen. Und warum? Weil es Sommerferienzeit war und ich die einzige war, die gleich am nächsten Tag anfangen konnte. Ist auch frustrierend sag ich euch. Aber was solls. Heute sind sie froh, dass sie mich genommen haben. Ich schaff mein Arbeitspensum in der Hälfte der Zeit, die meine Vorgängerin brauchte :-D :-D :-D .
Also nicht aufgeben. Wird schon klappen. Ich glaub an euch alle.
Liebe GrĂĽĂźe
die Kieselin[addsig]

Gast

unregistriert

10

Mittwoch, 15. März 2006, 13:18

RE: Das wars......

na da habe ich es ja noch gut, ich durfte bisher wenigstens zwei Mal ein Gespräch führen..........ae-tzend wenn frau sieht was für Menschen auf manchen Arbeitsstellen sitzen und welches Potenzial zu Hause bleiben muss:-(

nette GrĂĽĂźe
Moni