Mittwoch, 15. August 2018, 01:44 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Wer macht was?

Chase
21.01.2018
um 23:16 Uhr
und
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neu in der Galerie
Impressum
Weitere Links

Urlaub Alleinerziehende
Der Verein

Der Verein Alleinerziehend.net e.V. wurde 2005 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet.

Sind alle Alleinerziehenden wirklich arm?

Geschrieben von Frank am 04.03 2013 um 14:17:00 Uhr       4649 Aufrufe




 
Sind alle Alleinerziehenden wirklich arm?
"Alleinerziehend und alleingelassen", der Eindruck entsteht, wenn man Stellungnahmen der unterschiedlichen Parteien und Verbände zusammenfasst. Über welches Einkommen verfügen alleinerziehende Mütter und Väter? Jeder 5. alleinerziehende Vater hat monatlich mehr als 2600 Euro zur Verfügung. Dennoch gilt leider immer noch: Alleinerziehende sind besonders häufig von Armut betroffen.
Bei der Finanzierung des überwiegenden Lebensunterhalts sind 30 Prozent der alleiner­ziehenden Mütter auf Transferzahlungen wie Hartz IV oder Sozialhilfe angewiesen. Insgesamt sind etwa zwei Drittel der alleinerziehenden Mütter mit minderjährigen Kindern erwerbstätig. Die Möglichkeit einer Berufstätigkeit nachzugehen und die Höhe des erzielbaren Einkommens ist neben dem Bildungs- und Ausbildungsabschluss in erster Linie vom Alter der zu betreuenden Kinder abhängig. Nahezu alle alleinerziehenden Mütter ohne Schulabschluss sind gar nicht oder nur gering beschäftigt, während über die Hälfte der Mütter mit mindestens mittlerer Reife und etwa zwei Drittel der Mütter mit Abitur einer Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung nachgehen. Mit dem Alter der im Haushalt zu betreuenden Kinder nimmt der Anteil der alleinerziehenden Mütter, die eine Erwerbstätigkeit ausüben, tendenziell zu. Leider bedeutet die Aufnahme einer Beschäftigung nicht zwangsläufig, dass ein ausreichendes Einkommen erzielt werden kann. Hier ist der Staat gefordert. Statt monatlich auf Kosten des Steuerzahlers Zuschüsse über ergänzendes Hartz IV zu zahlen müssen Mindestlöhne her, die garantieren, dass jeder, der Vollzeit arbeiten geht, auch davon leben kann. Knapp 39 Prozent der Alleinerziehenden verfügten 2010 lediglich über ein Einkommen von maximal 1300 Euro pro Monat. Etwa die Hälfte der Alleinerziehenden konnte über ein Einkommen zwischen 1.300 und 2.600 Euro monatlich verfügen. Die Verteilung des Einkommens differiert bei alleinerziehenden Vätern und alleinerziehenden Müttern auffällig. Die größten Unterschiede bestehen in der niedrigsten und in der höchsten Einkommensklasse. Nur ca. 21 Prozent der alleinerziehenden Väter fallen in die niedrigste Einkommensgruppe von 1.300 Euro und weniger im Monat. Dagegen müssen 4 von 10 alleinerziehenden Müttern jeden Monat erneut mit so wenig Geld zurecht kommen. Nur 8 Prozent der alleinerziehenden Mütter können monatlich über mehr als 2.600 Euro Euro verfügen. Über ein Einkommen in gleicher Höhe können sich dagegen 21 Prozent der alleinerziehenden Väter freuen. Die Statistik zeigt, das Klischee von den armen benachteiligten Alleinerziehenden nicht generell stimmt. Die Daten stammen aus dem aktuellen Bericht der Bundesregierung "Alleinerziehende in Deutschland – Lebenssituationen und Lebenswirklich­keiten von Müttern und Kindern" (Ausgabe 28).
 



Kommentare


Es ist bisher kein Kommentar vorhanden. Sie können selbst einen Kommentar schreiben.

Damit Sie einen Artikel kommentieren können, müssen Sie sich erst registrieren.


 
Weitere Nachrichten
 
[Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]

Aktuelle Nachrichten für Alleinerziehende

Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 29.04 2015 um 12:32:00 Uhr in Alleinerziehend       6520 Aufrufe

Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende
Alleinerziehende waren auch steuerlich bisher benachteiligt. Das soll sich nun endlich ändern. Berufstätige Alleinerziehende können sich jetzt über mehr Geld freuen. Die Koalition hat eine längst überfällige Anhebung des Steuerfreibetrages für Alleinerziehende beschlossen.... weiterlesen
 

Kochkurs für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 24.07 2014 um 08:52:00 Uhr in Alleinerziehend       6871 Aufrufe

Kochkurs für Alleinerziehende
Vor allem die Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt und Beruf führt dazu, dass Alleinerziehende bei der Ernährung häufig auf Fertigprodukte zurückgreifen. Dass es auch anders gehen kann können Teilnehmer eines Kochkurses für alleinerziehende Mütter und Väter jetzt selbst ausprobieren.... weiterlesen
 

Sommerurlaub für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 09.07 2014 um 09:48:00 Uhr in Alleinerziehend       7968 Aufrufe

Sommerurlaub für Alleinerziehende
Fast überall haben die Sommerferien begonnen. Auch in diesem Sommer gibt es wieder viele Single mit Kind Reisen, die als Gruppenreise für Alleinerziehende konzipiert sind. Eine dieser Reisen wollen wir hier vorstellen. Reiseziel ist ein Ferienhaus am Rothaarsteig im Hochsauerland.... weiterlesen
 

Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut

Geschrieben von Frank am 20.05 2014 um 07:34:00 Uhr in Alleinerziehend       2880 Aufrufe

Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut
Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD fasst auf 185 Seiten zusammen, was in den nächsten vier Jahren in Deutschland passiert. Das Wort Kinderarmut taucht dabei nicht ein einziges mal auf. Es werden Prioritäten gesetzt: das Wort PKW Maut taucht gleich mehrfach auf. ... weiterlesen
 

Alleinerziehende in der Hartz IV Falle

Geschrieben von Frank am 03.05 2014 um 09:09:00 Uhr in Alleinerziehend       4214 Aufrufe

Alleinerziehende in der Hartz IV Falle
Alleinerziehende haben ein erhöhtes Armutsrisiko. Überdurchschnittlich häufig beziehen Alleinerziehende Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV). Wie hoch ist die Anzahl der Alleinerziehenden, die Hartz IV beziehen jedoch genau und wieviel Geld stehen einem Alleinerziehenden zu?... weiterlesen
 
Weitere Nachrichten
 
[Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]