Dienstag, 16. Januar 2018, 22:30 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Wer macht was?

Chalithra
01.11.2017
um 17:53 Uhr
Hallihallo :)
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neu in der Galerie
von Reinerw
Impressum
Weitere Links

Urlaub Alleinerziehende
Der Verein

Der Verein Alleinerziehend.net e.V. wurde 2005 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet.

Elterngeld soll auf bis zu 28 Monate erweitert werden

Geschrieben von Frank am 23.03 2014 um 11:14:00 Uhr       1505 Aufrufe




 
Elterngeld soll auf bis zu 28 Monate erweitert werden
Die bisherige Familienministerin Schleswig (SPD) trat nur einmal mit ihrem Vorstoss für eine kinderfreundliche, mit Steuergeld finanzierte 32-Stunden-Woche für Eltern ins Rampenlicht. Der Vorstoss wurde aber gleich von Kanzlerin Merkel als persönlichen Debattenbeitrag kommentiert und geriet in Vergessenheit. Genauso in Vergessenheit war jedoch anscheinend eine geplante Reform des Elterngeldes, die bereits im Koalitionsvertrag vereinbart war. Das bisherige Elterngeld soll zum Elterngeld Plus ausgeweitet werden, das teilte die bisher beinahe unbekannte Familienministerin Schleswig am Freitag mit.
Konkret ist eine Ausweitung des Elterngeldes von 14 auf maximal 28 Monate geplant, wenn der bezugsberechtigte Elternteil gleichzeitig arbeiten geht. Um dem Ganzen einen sozialen Touch zu genben wurde darauf hingewiesen, dass diese Neuregelung des Elterngeldes vor allem Alleinerziehenden den Wiedereinstieg in den Beruf erleichtern soll. Bisher lag die Bezugsdauer des Elterngeldes bei 12 Monaten, konnte aber auf 14 Monate erweitert werden, wenn sich die Eltern die Elternzeit teilten. Damit Alleinerziehende durch diesen Paarbonus nicht benachteiligt wurden, konnten Alleinerziehende auch ohne den anderen Elternteil 14 Monate Elterngeld beantragen. Das Elterngeld betrug 65 Prozent des bisherigen Nettolohns, mindestens 300 Euro und maximal 1800 Euro monatlich. Mit dem neuen Elterngeld Plus können Paare vorraussichtlich ab Juli nächsten Jahres 24 Monate Elterngeld beantragen. Weitere vier Monate kommen hinzu, wenn beide Partner in vier aufeinanderfolgenden Lebensmonaten des Kindes gleichzeitig zwischen 25 bis 30 Wochenstunden arbeiten. Nichts Neues, so könnte man meinen, denn auch heute ist es schon so, dass Eltern, die vor Ablauf der 14 Monate wieder Teilzeit arbeiten gehen, Elterngeld beziehen können. Neu soll jedoch die Regelung sein, dass zukünftig das Elterngeld nicht mehr mit dem Teilzeiteinkommen verrechnet wird. Geplant ist die Reform des Elterngeldes hin zum ElterngeldPlus für Juli 2015.

Foto: ˆ PhotographyByMK - Fotolia.com
 



Kommentare





 
Weitere Nachrichten
 
[Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]

Aktuelle Nachrichten für Alleinerziehende

Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 29.04 2015 um 12:32:00 Uhr in Alleinerziehend       5356 Aufrufe

Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende
Alleinerziehende waren auch steuerlich bisher benachteiligt. Das soll sich nun endlich ändern. Berufstätige Alleinerziehende können sich jetzt über mehr Geld freuen. Die Koalition hat eine längst überfällige Anhebung des Steuerfreibetrages für Alleinerziehende beschlossen.... weiterlesen
 

Kochkurs für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 24.07 2014 um 08:52:00 Uhr in Alleinerziehend       5689 Aufrufe

Kochkurs für Alleinerziehende
Vor allem die Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt und Beruf führt dazu, dass Alleinerziehende bei der Ernährung häufig auf Fertigprodukte zurückgreifen. Dass es auch anders gehen kann können Teilnehmer eines Kochkurses für alleinerziehende Mütter und Väter jetzt selbst ausprobieren.... weiterlesen
 

Sommerurlaub für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 09.07 2014 um 09:48:00 Uhr in Alleinerziehend       6370 Aufrufe

Sommerurlaub für Alleinerziehende
Fast überall haben die Sommerferien begonnen. Auch in diesem Sommer gibt es wieder viele Single mit Kind Reisen, die als Gruppenreise für Alleinerziehende konzipiert sind. Eine dieser Reisen wollen wir hier vorstellen. Reiseziel ist ein Ferienhaus am Rothaarsteig im Hochsauerland.... weiterlesen
 

Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut

Geschrieben von Frank am 20.05 2014 um 07:34:00 Uhr in Alleinerziehend       2534 Aufrufe

Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut
Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD fasst auf 185 Seiten zusammen, was in den nächsten vier Jahren in Deutschland passiert. Das Wort Kinderarmut taucht dabei nicht ein einziges mal auf. Es werden Prioritäten gesetzt: das Wort PKW Maut taucht gleich mehrfach auf. ... weiterlesen
 

Alleinerziehende in der Hartz IV Falle

Geschrieben von Frank am 03.05 2014 um 09:09:00 Uhr in Alleinerziehend       3792 Aufrufe

Alleinerziehende in der Hartz IV Falle
Alleinerziehende haben ein erhöhtes Armutsrisiko. Überdurchschnittlich häufig beziehen Alleinerziehende Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV). Wie hoch ist die Anzahl der Alleinerziehenden, die Hartz IV beziehen jedoch genau und wieviel Geld stehen einem Alleinerziehenden zu?... weiterlesen
 
Weitere Nachrichten
 
[Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]