Sonntag, 16. Dezember 2018, 22:01 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Wer macht was?

Chase
21.01.2018
um 23:16 Uhr
und
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neu in der Galerie
Impressum
Weitere Links

Urlaub Alleinerziehende
Der Verein

Der Verein Alleinerziehend.net e.V. wurde 2005 von dem alleinerziehenden Vater Frank Bindmann gegründet.

Kinderzuschlag bleibt Mogelpackung für Alleinerziehende

Geschrieben von Frank am 14.04 2014 um 11:46:00 Uhr       1927 Aufrufe




 
Kinderzuschlag bleibt Mogelpackung für Alleinerziehende
Geringverdienende Alleinerziehende mit einem Mindeseinkommen von 600 Euro und einem Kind unter 25 Jahren im Haushalt haben die Möglichkeit einen Antrag auf einen Kinderzuschlag zu stellen, wenn sie dadurch aus dem Bezug von SGB II Leistungen (Hartz IV) herausfallen. Der Kinderzuschlag beträgt maximal 140 Euro pro Kind. Hauptsächlich schönt der Kinderzuschlag für Alleinerziehende lediglich die Arbeitslosenstatistiken. Was es bei dieser Mogelpackung noch zu beachten gibt, dokumentiert der Artikel.
Neben dem Mindesteinkommen von 600 Euro für Alleinerziehende gibt es beim Kinderzuschlag auch eine Höchstbemessungsgrenze.

Wer kann Kinderzuschlag beantragen

Alleinerziehende mit Kindern unter 25 Jahren im eigenen Haushalt können den Kinderzuschlag beantragen, wenn
  • sie Kindergeld für das Kind beziehen
  • das Einkommen des Kindes 140 Euro nicht übersteigt
  • durch das zur Verfügung stehende Einkommen sowie den Kinderzuschlag Hilfebedürftigkeit im Sinne SGB II vermieden wird
  • sie ein Mindesteinkommen von 600 Euro haben
  • mit dem Einkommen die Höchsteinkommensgrenze nicht überschritten wird Kinder haben ja normalerweise kein Einkommen. Bei Kindern von Alleinerziehenden ist das jedoch aus Sicht der Familienkasse anders. Es ist nicht das Kindergeld, das ja eine Steuerleistung ist, das als Einkommen angerechnet wird, sondern der Kindesunterhalt, bzw. der Unterhaltsvorschuss. Der Kindesunterhalt wird von den maximal möglichen 140 Eurom pro Kind abgezogen. Da bleibt von vornherein bei den meisten Alleinerziehenden nichts übrig. Liegt das Einkommen oberhalb der Bemessungsgrenze, die recht kompliziert zu errechnen ist, werden pro volle 10 Euro Einkommen, die darüber liegen, jeweils 5 vom Maximalbetrag in Höhe von 140 Euro abgezogen.

    Finanziell kaum Vorteile gegenüber Hartz IV

    Alleinerziehende haben durch den Kinderzuschlag gegenüber dem Bezug von Hatz IV kaum Vorteile. Daher ist der Kinderzuschlag für Alleinerziehende eine Mogelpackung. Beim Kinderzuschlag entfallen automatisch die Mehrbedarfszuschläge für Alleinerziehende, eventuelle Mehrbedarfzuschläge für kostenaufwändige Ernährung und Mehrbedarf bei Schwangerschaft. Außerdem entfallen die Befreiung von den GEZ Gebühren, und weiterer an den ALG II Bezug gekoppelter Vergünstigungen , wie Befreiung von den Zuzahlungen bei Medikamenten, Zahnersatz. Der größte Vorteil des Kinderzuschlages ist, dass man sich nicht ständig gegenüber dem Jobcenter rechtfertigen muss, denn der Kinderzuschlag wird unbefristet gewährt. Außerdem fallen eventuelle Sanktionen, die nach SGB II möglich sind weg. Alleinerziehende sollten sich vor der Antragsstellung von der Behörde oder einem paritätischen Verband beraten lassen, ob sie durch den Kinderzuschlag (finanzielle) Vorteile haben. Alleinerziehende können dank einer Gesetzesänderung frei entscheiden, ob sie Kinderzuschlag beantragen, oder Gelder nach dem SGB II beziehen.
     



    Kommentare


    Es ist bisher kein Kommentar vorhanden. Sie können selbst einen Kommentar schreiben.

    Damit Sie einen Artikel kommentieren können, müssen Sie sich erst registrieren.


     
    Weitere Nachrichten
     
    [Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]

    Aktuelle Nachrichten für Alleinerziehende

    Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende

    Geschrieben von Frank am 29.04 2015 um 12:32:00 Uhr in Alleinerziehend       6959 Aufrufe

    Koalition beschliesst Steuererleichterung für Alleinerziehende
    Alleinerziehende waren auch steuerlich bisher benachteiligt. Das soll sich nun endlich ändern. Berufstätige Alleinerziehende können sich jetzt über mehr Geld freuen. Die Koalition hat eine längst überfällige Anhebung des Steuerfreibetrages für Alleinerziehende beschlossen.... weiterlesen
     

    Kochkurs für Alleinerziehende

    Geschrieben von Frank am 24.07 2014 um 08:52:00 Uhr in Alleinerziehend       7287 Aufrufe

    Kochkurs für Alleinerziehende
    Vor allem die Mehrfachbelastung durch Familie, Haushalt und Beruf führt dazu, dass Alleinerziehende bei der Ernährung häufig auf Fertigprodukte zurückgreifen. Dass es auch anders gehen kann können Teilnehmer eines Kochkurses für alleinerziehende Mütter und Väter jetzt selbst ausprobieren.... weiterlesen
     

    Sommerurlaub für Alleinerziehende

    Geschrieben von Frank am 09.07 2014 um 09:48:00 Uhr in Alleinerziehend       9235 Aufrufe

    Sommerurlaub für Alleinerziehende
    Fast überall haben die Sommerferien begonnen. Auch in diesem Sommer gibt es wieder viele Single mit Kind Reisen, die als Gruppenreise für Alleinerziehende konzipiert sind. Eine dieser Reisen wollen wir hier vorstellen. Reiseziel ist ein Ferienhaus am Rothaarsteig im Hochsauerland.... weiterlesen
     

    Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut

    Geschrieben von Frank am 20.05 2014 um 07:34:00 Uhr in Alleinerziehend       3046 Aufrufe

    Koalitionsvertrag ignoriert Kinderarmut
    Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD fasst auf 185 Seiten zusammen, was in den nächsten vier Jahren in Deutschland passiert. Das Wort Kinderarmut taucht dabei nicht ein einziges mal auf. Es werden Prioritäten gesetzt: das Wort PKW Maut taucht gleich mehrfach auf. ... weiterlesen
     

    Alleinerziehende in der Hartz IV Falle

    Geschrieben von Frank am 03.05 2014 um 09:09:00 Uhr in Alleinerziehend       4415 Aufrufe

    Alleinerziehende in der Hartz IV Falle
    Alleinerziehende haben ein erhöhtes Armutsrisiko. Überdurchschnittlich häufig beziehen Alleinerziehende Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV). Wie hoch ist die Anzahl der Alleinerziehenden, die Hartz IV beziehen jedoch genau und wieviel Geld stehen einem Alleinerziehenden zu?... weiterlesen
     
    Weitere Nachrichten
     
    [Erste Seite] [zurück] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [weiter] [Letzte Seite]