Montag, 27. Mai 2019, 09:23 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat für Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Daniel45 (Gestern, 18:49)

DaddysBest (24. Mai 2019, 20:10)

nanakesewaa29 (23. Mai 2019, 11:57)

Jule9652019 (12. Mai 2019, 21:07)

Butterblume85 (9. Mai 2019, 11:13)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie

DanyX1

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

1

Samstag, 9. Februar 2013, 17:28

Kitaplatz - ab wann Ganztagsbetreuung genehmigt?

Hallo,
ich bin gerade auf der scheinbar unmöglichen Suche nach einem Kitaplatz in Berlin für meinen 17 Monate jungen Sohn. Da ich wegen der Trennung vorher in Niedersachen gewohnt habe/noch wohne , konnte ich mich also nicht 1-2 Jahre im Voraus für einen Kitaplatz anmelden. Nun sind alle Kitas die in Frage kommen (im Umkreis) dicht bis manchmal sogar 2015 ! Das ist unglaublich! Und dann wollte ich ja nur einen Halbtagsplatz, da ich es besser finde ihn nicht so lange weggeben zu müssen und meine Eltern würden ihn dann auch abholen und betreuen, wenn ich arbeite. Ich wollte eigentlich in Berlin auch wieder für 24 Stunden die Woche arbeiten gehen, wobei ich etwa 9 Dienste a 12 Stunden im Monat hätte zzgl. Fortbidlung und einer Teamsitzung im Monat. Jedoch befürchte ich, dass ich damit keinen Anspruch auf einen Ganztagsplatz hätte, oder???
Denn das Problem ist, dass die Kitas alle nur Ganztagsplätze haben und diese aus Kostengründen auch nur an Ganztagskinder vergeben wollen,..jedenfalls hat mir das die Kitaleitung gesagt! Wenn ich also einen Kitagutschein über eine Halbtagsstelle habe, kann ich wohl warten bis ich schwarz bin, ehe ich mal einen Kitaplatz bekomme!
Also muss ich sehen, ob es eine Möglichkeit gibt pro Forma einen Ganztagskitagutschein zu bekommen und dann meinen Sohn halt einfach früher aus der Kita abzuholen,..eine andere Möglichkeit sehe ich irgendwie nicht.
Kann mir jemand mit Erfahrungen dazu weiterhelfen??

pimboli

Administrator

Beiträge: 2 607

Danksagungen: 2221

Wohnort: Münsterland

Beruf: It-Systemkauffrau

2

Sonntag, 10. Februar 2013, 00:35

Hallo DanyX1 ...

... die Kitaplatz-Garantie ab 2013 funktioniert noch nicht so reibungslos ;) ... hast Du denn mal über eine Tagesmutter nachgedacht???

lg
Waltraud
... irgendwie ... irgendwann ... irgendwo ... ;)

... nur 50% der Eltern sind Mütter ... :rolleyes:

DanyX1

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

3

Sonntag, 10. Februar 2013, 18:21

Ja,Tagesmutter ist ähnlich wie bei Kita. Die übers Jugendamt laufen, also mit Kitagutschein, haben auch keine Plätze,...und die die noch nen Platz haben sind halt teuer, weil sie nicht übers Jugendamt laufen. Da wäre ich dann bei u die 400 Euro im Monat bei 4 Stunden täglich. Das muss man erstmal verdienen. Vorallem wenn man bedenkt,dass die letzten 3 Kitajahre in der Kita kostenlos sind in Berlin,...da würde ich also eh irgendwann wechseln wollen,..und dann würde man ja das Kind wieder rausnehmen müssen,..das ist blöd. Hätte wirklich gerne einen Platz den er auch bis zum Schulstart besuchen kann.

frau_holle

Anfänger

Beiträge: 20

Danksagungen: 1

4

Dienstag, 12. Februar 2013, 10:37

Hallo...

wie genau sahen denn Deine Bemühungen um einen Kitaplatz aus? Hast Du auch das Heft vom Jugendamt bekommen? Ich musste damals mit fast 100 Kitas, Kinderläden, etc. telefonieren, ehe ich zwei gefunden hatte, die einen Halbtagsplatz hatten. Tagesmütter davon ausgenommen. Bis dahin wusste ich gar nicht, dass es allein in meinem Bezirk so viele Kitas gibt.
Sicherlich ist es schwer in Berlin einen Platz zu bekommen, aber wenn man sich richtig reinhängt und das am Besten jeden Tag aufs Neue, sollte es über kurz oder lang klappen. Manchmal springt ja doch noch jemand ab.

Und eigentlich bräuchtest Du doch auch mit den 24 Std./Woche einen Ganztagsplatz?! Denn mit Wegezeiten bist Du über den max. 25 Std. eines Halbtagsplatzes. Und letztlich steht auf dem Gutschein auch drauf, dass es bis zu ... Stunden sind, was für mich bedeutet, dass man die Stunden aber nicht vollumfänglich nutzen muss.

Vielleicht kannst Du Deine Suche nach einem Platz über Deinen Bezirk hinaus ausdehnen - in die Randgebiete angrenzender Bezirke oder entlang der Strecke Deines Weges zum Arbeitsplatz?

Ich drück Dir ganz fest die Daumen!!
"Die besterzogenen Kinder sind jene, die gelernt haben, ihre Eltern zu sehen, wie sie wirklich sind; Heuchelei ist nicht die erste Pflicht der Eltern." Shaw

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DanyX1 (12.02.2013)

DanyX1

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

5

Dienstag, 12. Februar 2013, 11:51

Also ich habe in meinem Bezirk entliche Kitas angerufen und angeschrieben und meine Mutter, da ich noch nicht in Berlin bin, war auch bei einigen vor Ort. Manche haben nur gelacht als sie hörten, für DIESES Jahr einen Platz,...sie haben gesagt: vor 2015 gibt es nichts. DAs Jugendamt hat mir auch gleich gesagt, dass es echt schwer wird, weil nhalt ab August dieser Rechtsanspruch besteht und damit viel mehr Anmeldungen als sonst gibt. Ich habe der Kita nicht mal gleich gesagt, dass ich eigentlich nur einen Halbtagsplatz will,..als sie dann das auch noch hörten, hieß es gleich: Das rechnet sich ja nicht, da belegt ihr Kind ja einen GAnztagsplatz und nur die Hälfte wird bezahlt.
Naja, ich bleibe weiter am Ball. Jetzt versuche ich nach Elterninitiativen zu schauen, die vielleicht was neues eröffnen.
Ok. also wenn ich mit 24 Stunden + Fahrzeit schon Anspruch auf eine Ganztangsstelle hätte, wäre das natürlich toll,...das wollte ich nämlich wissen. Danke!