Freitag, 24. Mai 2019, 21:09 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat für Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

DaddysBest (Heute, 20:10)

nanakesewaa29 (Gestern, 11:57)

Jule9652019 (12. Mai 2019, 21:07)

Butterblume85 (9. Mai 2019, 11:13)

Ebni2018 (8. Mai 2019, 04:56)

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie

Sabine62

Anfänger

Beiträge:

1

Dienstag, 30. Januar 2007, 22:44

Honorar-Einmalige Zahlung!!/ ARGE

Hallo zusammen
, ich bekomme ca.alle 6 Monate ein Honorar für selbständige Arbeit ca. 540,00EUR.
Nun muß ich einen Verlängerungsantrag für die Hilfe zum Lebensunterhalt bei der ARGE stellen,darin habe ich diesen Betrag angegeben,als einmalige Zahlung.
Ich habe mir aber in den letzten Monaten von dieser Summe sogenannte Vorschußhonorare auszahlen lassen.
Die Summe bleibt aber im Enteffekt die gleiche.
Kann ich nun angeben das es eine einmalige Zahlung ist oder muß ich monatliche Abschläge angeben.Ist es nicht eigentlich egal, ob ich es so oder so angebe.
Ich möchte nur nichts falsch machen.
Liebe Grüße[addsig]

pimboli

Administrator

Beiträge: 2 607

Danksagungen: 2221

Wohnort: Münsterland

Beruf: It-Systemkauffrau

2

Mittwoch, 31. Januar 2007, 00:31

RE: Honorar-Einmalige Zahlung!!/ ARGE

Hallo Sabine,

bis zu 100 Euro im Monat kannst du anrechnungsfrei zu verdienen. Wenn du nachweisen kannst, dass du die Zahlungen nach und nach erhalten hast, dann würde ich das auch tun, denn als einmaligen Betrag wirst du, außer den Freibeträgen (bei 540 Euro = ca. 170 Euro), sonst alles auf den Zuflussmonat angerechnet bekommen.
Schau mal unter www.arbeitsmarktreform.de Zuverdienst
Hoffe das hilft dir etwas weiter.

Liebe Grüße
Waltraud :-) [addsig]
... irgendwie ... irgendwann ... irgendwo ... ;)

... nur 50% der Eltern sind Mütter ... :rolleyes:

Gast

unregistriert

3

Mittwoch, 31. Januar 2007, 10:06

RE: Honorar-Einmalige Zahlung!!/ ARGE

Hallo Pimboli,
doch danke das hat mir schon weiter geholfen.
Lieben Gruß Sabine62