Freitag, 23. August 2019, 22:14 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat für Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Sagittarius (Heute, 11:25)

aaronsdental (19. August 2019, 09:58)

Viktoria85 (15. August 2019, 07:16)

Elfin (14. August 2019, 23:38)

Curuladre (14. August 2019, 20:17)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie
von Karina86

fipsemaus

Anfänger

Beiträge:

Wohnort: darmstadt

Beruf: Sachbearbeiterin z. Z. Elternzeit

1

Mittwoch, 6. September 2006, 09:44

Einkommensüberhang Unterhaltsvorschuss ALGII falsch berechnet???

Hallo,

erhalte nun Unterhaltsvorschuss 127 pro Kind und habe heute den neuen ARGE Bescheid erhalten. Dort wird folgendes berechnet (pro Kind 2 und 4 Jahre). Regelleistung 207,00 + Unterkunft etc. 193,79 = 400,79 pro Kind. Angerechnet wird 154 Kindergeld und UVG 127 = 281,00. Jetzt zieht die ARGE noch Einkommensüberhang von 74 pro Kind ab. Rein rechnerisch wäre das die Differenz des vom Kindsvater zu zahlende Unterhalt. Laut Jugendamt müsste die ARGE sich das Geld beim Vater holen.

Wer ist in einer ähnlichen Situation.

LG[addsig]

Gast

unregistriert

2

Mittwoch, 6. September 2006, 09:50

RE: Einkommensüberhang Unterhaltsvorschuss ALGII falsch berechnet???

Hallo fipse, ich versuche es mal aufzuschlüsseln

Kind hat ein Bedarf von 207€+ 193,79 =400,79

Du erhälst:
127+154+193,79 macht 474,79€

Sind also 74 € Ãœberschuss......

Also die Rechnung ist okay.[addsig]