Montag, 20. November 2017, 12:43 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat f√ľr Alleinerziehende

Wer macht was?

Chalithra
01.11.2017
um 17:53 Uhr
Hallihallo :)
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Bille37 (18. November 2017, 18:43)

Nana23 (16. November 2017, 11:04)

sunny2009 (15. November 2017, 19:51)

pony8 (11. November 2017, 12:00)

simonpetrus (10. November 2017, 17:04)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie

Hornveilch82

Anfänger

Beiträge: 1

Wohnort: Schmallenberg

1

Sonntag, 20. März 2016, 05:56

Umschulung oder zweite Ausbildung

Hallo!
Ich bin neu hier und gespannt, ob ihr mir weiterhelfen könnt.
Ich bin seit einem halben Jahr getrennt von meinem Mann. Die Kinder (6 und 2) leben bei mir. Zur Zeit haut es finanziell gerade so hin. Allerdings wird der kleine im Oktober 3 und dann f√§llt auch der Unterhalt f√ľr mich weg. D.h. ich m√∂chte vorher was tun!
Ich arbeite seit 5 jahren als ungelernte B√ľrokraft auf 450 EuroBasis.
In meinem Ausbildungsberuf Goldschmiedin, habe ich seit 9 Jahren nicht mehr gearbeitet.

Gibt es die M√∂glichkeit dass ich eine Umschulung mache. (Buchhalterin, b√ľrokauffrau o√§) oder muss ich eine zweite Ausbildung machen?
Viele Gr√ľ√üe
Hornveilchen

Moni42

Senior Mitglied

Beitr√§ge: 2 730

Danksagungen: 2166

2

Montag, 21. März 2016, 20:26

Hallo,
ich habe in √§hnlicher Situation das Angebot der Arbeitsagentur angenommen eine Umschulung zur B√ľrokauffrau zu machen.#
Das ist aber fast wie eine Ausbildung.......damals wurde diese auch halbtags angebiten.

Bei der Arbeitsagentur gibt es Berater f√ľr Wiedereinsteiger oder √§hnliches. Geh da mal hin......

LG
Moni42
Moni42

Manchmal kommt es anders als man denkt.

Aber irgendwann geht die Sonne am Horizont wieder auf, wenn wir weitergehen