Sonntag, 18. August 2019, 00:58 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat für Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivitäten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

Viktoria85 (15. August 2019, 07:16)

Elfin (14. August 2019, 23:38)

Curuladre (14. August 2019, 20:17)

Irros (14. August 2019, 18:13)

Findmí (14. August 2019, 01:24)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie
von Karina86

Gast

unregistriert

1

Sonntag, 24. September 2006, 23:27

Hallöchen

Hallo an alle, bin neu hier. Mein Name ist Sabine (27 Jahre) und habe 2 Töchter (4 Jahre und 1 1/2 Jahre).
Ich habe mich von meinem Mann getrennt, weil ich ihn einfach nicht mehr geliebt habe und es nicht mehr mit ihm geklappt hat. Er kann die Trennung einfach nicht verstehen, denn dass ich ihn nicht mehr liebe ist für ihn kein Grund für eine Trennung. Allerdings bekommt er bei seiner Meinung noch Unterstützung von meinen Eltern. Diese denken nämlich ich hätte seelische Probleme und sei depressiv. Nur in Wirklichkeit ist dies überhaupt nicht so, denn ich bin immer ein sehr aufgeweckter und oft fröhlicher Mensch. Nun hat er wahrscheinlich auch aus Gnatz, das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragt. Und Dienstag ist schon der Gerichtstermin. Da hab ich echt schon richtig richtig Angst vor. Aber ich hoffe, dass sich noch alles zum Guten wendet und ich bald meine 2 süßen wieder den ganzen Tag um mich haben darf. Denn ich musste sie erstmal bei ihm lassen, als ich ausgezogen bin, denn er hatte mir gedroht, dass sonstwas passiert, wenn ich dich Kinder mitnehmen würde.
So nun wisst ihr mal ein bißchen mehr über mich.
Viele liebe Grüße
Bine[addsig]

Gast

unregistriert

2

Montag, 25. September 2006, 08:40

RE: Hallöchen

Hallo Sabine,

herzlich willkommen hier im Forum.

Siehst Du, so einfach war das mit der Vorstellungsrunde ;-)

Trennungen ziehen oftmals ersteinmal wie oben auch von Dir beschrieben, so einen "Rosenkrieg" mit sich

:-( :-(

Oftmals, oder meistens, von dem verlassen gewordenen, aus verletztem Stolz, gekränkter Eitelkeit vielleicht auch Ohnmacht.

Auch gar nicht so selten ist es, das sich ehemals gemeinsame Freunde, oder auch die eigenen Eltern auf eine Seite schlagen, und man plötzlich vollkommen alleine dasteht, mit einer großen Enttäuschung lieben Menschen gegenüber.

Für Morgen drücke ich Dir jedenfalls alle Daumen, die ich habe.

Und gebe bitte auf jeden Fall bescheid.[addsig]

Allgäupower

Anfänger

Beiträge:

Wohnort: Bayern/Allgäu

Beruf: Vater

3

Montag, 25. September 2006, 08:51

RE: Hallöchen

Hallo Bine, na dann Hallo auf diesen Seiten, ein fader Beigeschmack stellt sich da schon bei mir ein wenn ich dein Posting hier lese, du liebst ihn halt einfach nicht mehr, ziehst aus und läßt deine Kids zurück? Und was ist mit den Seelen deiner Kids? Sie sind noch sehr klein und brauchen ihre Mama. Ist das der Einzige Grund? Nicht mehr lieben, oder gab es schlimme Szenen und Streit bei euch zuhause? Aus einer momentanen Gefühlslage heraus läßt man doch net so einfach kleine Kinder zurück, da gibt es doch sicher andere Wege die die Kids viel mehr in den Vordergrund stellen. Ich kann deinen Mann schon verstsehen das er das net so einfach hinnimmt, ich kann mir so gar net vorstellen das eine Mutter so kleine Kinder einfach so zurückläßt, könnte da net mehr ruhig schlafen...
Peter...[addsig]

Gast

unregistriert

4

Dienstag, 26. September 2006, 20:05

RE: Hallöchen

So wollte Euch mal Bescheid geben, was nun heute bei der Verhandlung raus gekommen ist.
Also offiziell bin ich ja am 29.08.2006 ausgezogen. Wir waren erst einmal zusammen bei einem Beratungsgespräch im Jugendamt. Nun kam der Antrag von meinem Noch-Mann zu dem alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrecht. Der Richter und die Frau vom Jugendamt konnten nicht nachvollziehen, wie er so schnell diesen Antrag stellen konnte. Der Richter hat es in diesem Eilverfahren erst einmal nicht entschieden, das wird erst in der Hauptverhandlung geklärt.
Heute wurde außerdem der Umgang mit meinen Kindern geregelt, da sie ja in seinem Haushalt verblieben sind. Nun bekomme ich die Kinder jeden Mittwoch und Freitag von 14 bis 17 Uhr und auch alle 14 Tage von Freitag 14 Uhr bis Sonntag 17 Uhr. Nun muss er da wohl durch, denn genau dass wollte er ja nicht, dass die Kinder bei mir über Nacht sind.
Für mich ist diese Verhandlung sehr positiv ausgegangen.
Viele liebe Grüße
Bine :-)

Marion03

Anfänger

Beiträge:

Wohnort: Plön/Schleswig-Holstein

Beruf: Frührentnerin

5

Mittwoch, 27. September 2006, 09:50

RE: Hallöchen

Hallo Bine,
ersteinaml willkommen , doch irgendwie finde ich es auch beklemmend. Mir als Mutter von 6 KIndern wäre nie eingefallen alleine aus zu ziehen schon gar nicht bei so kleinen Kids.
Muß ehrlich sagen mein Ex der hätte mir noch so drohen können ich hätte die Kids immer mit genommen.
Ich hoffe sie kommen mit der Regelung klar denn es leiden immer die Kinderseelen und gerade in dem Alter brauchen sie nun mal sie Mutter mehr als den vater!!!!

Gruß Marion[addsig]

Gast

unregistriert

6

Mittwoch, 27. September 2006, 09:59

RE: Hallöchen

Zitat von »Marion03«

Mir als Mutter von 6 KIndern wäre nie eingefallen alleine aus zu ziehen schon gar nicht bei so kleinen Kids.
Muß ehrlich sagen mein Ex der hätte mir noch so drohen können ich hätte die Kids immer mit genommen.
Gruß Marion


Hallo Marion,

mit welchem Recht hättest Du sie mitgenommen?
Es ist doch nun mal so, das wenn beide Elternteile das gemeinsame SR haben, haben beide die gleichen Rechte.

Das Recht, welches Mütter meinen, eher Anspruch auf die Kinder zu haben als Vater, ist ein Recht, welches von Müttern gemacht wird/wurde, und niergends geschrieben steht.

Auch, das Kinder eher die Mutter brauchen als den Vater, ist in meinen Augen ausgemachter quatsch. Kinder brauchen beide Eltern.

Eher sind es die Mütter, die die Kinder nicht loslassen können/wollen.

Meine eigene Meinung.
Und ich denke Bine wird schon ihre Gründe haben, wieso sie ohne Kinder ging.

PS: Hätte sie sie mitgenommen, wären alle vielleicht auch nun dem Wut und dem Terro des Vaters zu Opfer gefallen?

Und vielleicht haben die Kinderseelen ja nun eher Ruhe, weil Mutter vielleicht nicht so einen Terror, wie manche Väter ihn betreiben, betreibt?

Vielleicht weil Mutter den Kinderseelen Frieden und Ruhe gönnt?

[addsig]