Freitag, 23. August 2019, 09:02 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Gruppen

Gruppen und soziale Netzwerke nach Regionen und Themen
Regionale Gruppen

Chat f├╝r Alleinerziehende

Wer macht was?

feels
06.05.2019
um 11:18 Uhr
Zu paar Usern habe ich ja noch etwas Kontakt, aber die Aktivit├Ąten im Forum vor 10 Jahren sind leider mit heute nicht vergleichbar. Eigentlich sehr schade :(
 
Was machen Andere?

Kontrollzentrum
Neue Benutzer

aaronsdental (19. August 2019, 09:58)

Viktoria85 (15. August 2019, 07:16)

Elfin (14. August 2019, 23:38)

Curuladre (14. August 2019, 20:17)

Irros (14. August 2019, 18:13)

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Umfrage

Keine Umfrage vorhanden.

Neu in der Galerie
von Karina86

inesk

unregistriert

1

Freitag, 23. Juni 2006, 18:42

So, endlich meine Vorstellung!

Hallo an Alle,

ich habe zwar schon so einige Male was im Forum geschrieben, aber so richtig vorgestellt hab ich mich ja noch nicht.
Also hier und jetzt!
Ich hei├če Ines bin 40 Jahre alt und habe zwei Kinder (w 19J., m 17J.). Mit dem Vater meiner Kinder war ich 14 Jahre verheiratet, aber trotzdem irgendwo alleinerziehend, denn mein Ex hat nichts f├╝r die Kinder bzw. Familie getan.
Geheiratet hatten wir nur, damit wir endlich eine Wohnung bekommen. War damals leider so.
Jedenfalls h├Ątte ich die Sache nach der geburt meiner Tochter lieber beenden sollen, aber wegen ihr und Problemen mit meiner Mutter blieb ich.
Als mein Sohn unterwegs war wollte mein Ex die Abtreibung, das kam f├╝r mich aber nicht in Frage.
Mein Sohn wurde dann mit einem Herzfehler geboren und mu├čte bei meiner Entlassung auf die Intensivstation. (Der Herzfehler wurde erst bei der Abschlu├čuntersuchung im KH festgestellt) Ich war mit den Nerven total am ende, war ja nach der Geburt dem Tod selber gerade noch von der Schippe gehopst.
Als mein Ex dann ins Krankenhaus kam und ich ihm sagte,dass er sich seinen Sohn noch mal genau angucken soll, lie├č er mich nicht aussprechen und fragte:"Wieso, ist er schon Tot?" Die Worte werde ich nie vergessen.
Naja, jedenfalls war ich dann zwischendurch auch mal von meinem Ex getrennt und hatte ne eigene Wohnung. Auf einmal ├╝berschlug sich mein Ex, k├╝mmerte sich um die Kinder und half mir bei Besuchen wo er nur konnte. Ich dachte er hat es jetzt gescheckt und gab ihm ne Chance. Aber schon kurz nach seinem Einzug ging das Theater von neuem los. Er wurde sogar aggressiv und zwang mich zu Dingen die ich nicht wollte.
Irgendwann hab ich dann endg├╝ltig einen Schlu├čstrich gezogen. Hatte auch jemand anderes kenngelernt, aber da fing der Stre├č erst richtig an. Mein Ex bedroht mich und die Kinder. Kreuzte bei meinem Freund auf. Die Kinder hatten Angst, wollten nicht mehr in die N├Ąhe zu ihrem Vater und irgendwann war er dann auch unbekannt verzogen, aber ohne Ummeldung. Ich bekam daher kein Wohngeld, keine Sozialhilfe und konnte meine Wohnung nicht mehr halten.
Ich zog mit den Kindern zu meinem Freund ins Haus. Was ich nicht wu├čte, dass er Alkoholiker ist. Irgendwann wu├čte er nicht mehr was er tut. Die Probleme h├Ąuften sich. Ich wollte weg, da aber sein Geld bei meiner Arbeitslosenhilfe angerechnet wurde, bekam ich kein Geld. Die ├ämter lie├čen sich nicht ├╝berzeugen.
Er wurde dann gewaltt├Ątig und als er dann meinen Sohn verletzt hat und mich im Beisein meiner Tochter gew├╝rgt hat, hab ich ihn angezeigt. Er wurde eine Woche der Wohnung verwiesen. Aber auch da konnte ich dann nur das AA ├╝berzeugen. Das Sozialamt spielte immer noch nicht mit. Erst als dann die zweite Anzeige auf dem Tisch lag bekam ich dann Unterst├╝tzung. Er war zwei Wochen der Wohnung verwiesen worden. In der zeit habe ich die ├ämter ├╝berzeugt, eine Wohnung gesucht, gepackt, hab die H├╝hner von meinem Sohn schlachten lassen, hab die neue Wohnung (nur zumutbar) zum Teil noch gestrichen und bin gezogen mit zwei Kindern, einem Hund, zwei Katzen und zwei V├Âgel. Und das alles mit Handwagen, nur die M├Âbel hat ein Nachbar gefahren. hatte sonst nur S├Ącke, T├╝ten und Taschen. Nur wenig Kartons. Ich wei├č nicht, wie ich das geschafft habe.
Jetzt bin ich jedenfalls mit jemand verheiratet, mit dem ich mal gelernt habe. Wir hatten uns fast 20 Jahre aus den Augen verloren. Das wiederfinden w├Ąre schon alleine eine Seite zum Schreiben. Seit letzten Jahr sind wir gl├╝cklich verheiratet. Haben aber leider auch im letzten Jahr zweimal ein Baby verloren. beide Male ist es nicht weiter gewachsen und musste entfernt werden. Das erste mal zwei Wochen vor unserer Hochzeit. Ich leide da immer noch sehr drunter.
Mein Mann liebt Kinder sehr und h├Ątte so gerne eins gehabt. Er hat zwar einen Sohn, durch eine Hirnhautentz├╝ndung zu 100% schwerstbesch├Ądigt, aber leider keinen Kontakt. Ist zu lang zum Schreiben. Hab ich an anderer Stelle schon mal gemacht.
So, das war es kurz :roll: zu mir.
Finde die Seite und das Forum einfach SUPER!

Liebe Gr├╝├če Ines[addsig]

UteH

Moderator

Beitr├Ąge: 11

Danksagungen: 23

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Multitasking den ganzen Tag

2

Samstag, 24. Juni 2006, 09:54

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo Ines,

herzlich Willkommen

Liebe Gr├╝sse

Ute[addsig]

silberfischchen

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

3

Samstag, 24. Juni 2006, 09:58

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Von mir auch ein herzliches Wilkommen :-) [addsig]

Merle

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

4

Samstag, 24. Juni 2006, 10:21

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo Ines!!

Von uns auch ein Herzlich Willkommen

Vieleicht bis bald im Chat?!

Viele Gr├╝├če

Merle und Minimerle[addsig]

Lotte

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge: 3

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Industriekauffrau

5

Samstag, 24. Juni 2006, 11:45

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo Ines,

sage auch herzlich willkommen.

Kopf hoch! :o)

Gruss Lotte[addsig]

Gast

unregistriert

6

Montag, 26. Juni 2006, 09:53

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo, Ines!
Ich bin neu auf diesem Forum. Ich wollte dir viel Kraft w├╝nschen und dir herzliche Gr├╝├če senden. Du musst eine starke Frau sein, dass du so viel hast durchstehen k├Ânnen!

Alles Liebe
Martina BC[addsig]

inesk

unregistriert

7

Montag, 26. Juni 2006, 12:16

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Danke f├╝r die vielen lieben Begr├╝├čungen.

Liebe Gr├╝├če Ines :-)

InesJani68

Anf├Ąnger

Beitr├Ąge:

Wohnort: Schwerin

Beruf: telefonistin

8

Mittwoch, 26. Juli 2006, 01:26

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo Ines. Ich heisse Ines und bin neu hier. Du bist wirklich eine starke Frau. Ich habe auch so einiges durch, aber gegen deins ist meins eine Labalie. Obwohl es f├╝r mich auch hart war. Heute bin ich auch etwas gl├╝cklicher, obwohl mir eine starke Schulter zum Anlehnen manchmal fehlt. Meine Tochter ist 17 J. Ich war auch 13 Jahre mit meinem Exmann zusammen. Wir haben nach 10 Jahren geheiratet. Wo ich heute wei├č, das es der gr├Â├čte Fehler meines Lebens war. Meine Tochter leidet heute noch drunter. Mein Exmann war ein kalter Mann, der nie richtig Liebe zeigen konnte. Meine Tochter hat darunter sehr stark gelitten. Nach meiner Trennung 2003 habe ich ein hartes Jahr hinter mir gehabt. Umzug, Tochter in der 9 Klasse (es gab nur noch schlechte Zensuren, Schule geschw├Ąnzt, naja und noch so einiges) Ihre 10 Klasse hat sie nochmal machen m├╝ssen, aber heute bin ich stolz auf sie das sie es geschaftt hat. (Meine Tochter war mal eine sehr gute Sch├╝lerin) Ich merke schon ich k├Ânnte auch ein Buch schreiben. Sie und ich haben damals auch nicht so ein sch├Ânes Verh├Ąltnis gehabt. War ich auch toll traurig dr├╝ber. Wir haben beide hart drane arbeiten m├╝ssen, das wir heute ein gutes u. gesundes Verh├Ąltnis haben. Dich bewunder ich nat├╝rlich, was du geschafft hast, aber irgendwie ist man stark und schafft es irgendwie. LG Ines[addsig]

inesk

unregistriert

9

Mittwoch, 26. Juli 2006, 16:06

RE: So, endlich meine Vorstellung!

Hallo Ines!

Aus welcher Ecke kommst du denn und wie alt bist du?

Liebe Gr├╝├če Ines :roll: